Hauptinhalt

Datum 20.09.2019
Zielgruppe
  • Personalberater im Bereich Personalverleih
  • Treuhänder, die Kunden im Bereich Personalverleih betreuen
  • Kontrolleure, die ihr Wissen vertiefen möchten
  • weitere interessierte Personen
Ziel Vermittlung von vertieften Kenntnissen der komplexen GAV-Landschaft: Begrifflichkeit, Klärung von Fragen zu Mindestlohn (in Verbindung mit der Einstufung),
Lohnabrechnung (Grundlohn, Zuschläge, Kostenabgeltung/Spesen, usw.) und wichtigen Aspekten der Arbeitszeit.
Hinweise zu zulässigen und unzulässigen Abweichungen.
Inhalt

Wichtige Grundbegriffe – leider oft nicht einheitlich

Die enorme Bedeutung des Günstigkeitsprinzips nach OR 357 Abs. 2

Lohnabrechnung/Lohnstaffel: Basislohn, Feiertage, Ferien, 13. Monatslohn - komplexer als es scheint

Umfang, Zeitpunkt und Abgeltung von Ferien und Feiertagen

Übersicht über Lohnzuschläge, deren Basis und Hierarchie

Überstunden/Überzeit (inkl. Fragen zu Auszahlung / Kompensation)

Annahmeverzug / Verbot Überwälzung Unternehmerrisiko

Kostenabgeltung, auswärtige Verpflegung, Abgrenzung Lohn/Spesen

Pflicht zu Lohnanpassungen

Wichtige Aspekte der Versicherungspflicht

Lohnfortzahlung

Hinweise zu weiteren Alltagsfragen von Bedeutung

Methodik Referate und zahlreiche Praxisbeispiele
Anmerkung max. 60 Teilnehmer
Dauer 1 Tag
Ort Hotel ARTE Konferenzzentrum
Riggenbachstrasse 10
4600 Olten
Team Leitung: Wolfgang Hayoz
Termin(e) Freitag, 20. September 2019, 09.00 Uhr bis 17.15 Uhr
Preis CHF 690
CHF 590 für SFW Mitglieder

Alle Preise inkl. MWST
Dokumente
Jetzt anmelden